Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Christopeit Sport Crosstrainer Ergometer EL 5
Ergometer der Klasse HA mit hoher Anzeigengenauigkeit
-31%
Christopeit Sport Crosstrainer Ergometer EL 5
Inhalt 1 Stück
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000,...
Sie sind auf der Suche nach einem Fitnessgerät mit dem Sie...
-57%
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000, inkl. Schutzmatte
Inhalt 1 Stück
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 200
Der Crosstrainer CT 200 von MOTIVE FITNESS by U.N.O. ist ein...
-47%
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 200
Inhalt 1 Stück
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 400
Der neue Crosstrainer CT 400 von MOTIVE FITNSS by U.N.O. ist...
-41%
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 400
Inhalt 1 Stück
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 400
Der neue Crosstrainer CT 400 von MOTIVE FITNESS by U.N.O. ist...
-38%
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 400
Inhalt 1 Stück
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000...
Sie sind auf der Suche nach einem Fitnessgerät mit dem Sie...
-40%
MOTIVE FITNESS by U.N.O. Crosstrainer CT 1000 grau-schwarz
Inhalt 1 Stück
HOMCOM Crosstrainer Ergometer Ellipsen...
Mehr Komfort: Verstellen Sie das Brustpolster nach Ihren...
-14%
HOMCOM Crosstrainer Ergometer Ellipsen Heimtrainer LCD Display Stahl Grau
Inhalt 1 Stück
Christopeit Sport Ergometer Eco 2000
ECO ENERGY Setzen Sie Ihre Bewegung in Energie um!
-18%
Christopeit Sport Ergometer Eco 2000
Inhalt 1 Stück
Christopeit Sport Crosstrainer Walker
-46%
Christopeit Sport Crosstrainer Walker
Inhalt 1 Stück
Christopeit Sport Cross- und Heimtrainer CT 4
2 in 1
-36%
Christopeit Sport Cross- und Heimtrainer CT 4
Inhalt 1 Stück
Christopeit Sport Hybridtrainer AX 6500 2 in 1
-49%
Christopeit Sport Hybridtrainer AX 6500 2 in 1
Inhalt 1 Stück

Crosstrainer

Wer nicht nur seine Kondition, sondern auch gleichzeitig viele Muskelgruppen trainieren will, kann dies mit Hilfe eines Crosstrainers optimal abdecken. Durch die Bewegung des ganzen Körpers, wird der Puls in die Höhe getrieben und der Fettstoffwechsel angeheizt. Gleichzeitig ist der Bewegungsablauf sehr Gelenkschonend, da die Beine, anders als beim normalen Gehen, nicht gestaucht werden. Trainiert werden vor allem die Bereiche der Beine, der Körpermitte und des Pos. Ihre Ausdauer wird sich ebenfalls bei kontinuierlicher Betätigung auf dem Crosstrainer erheblich steigern. Sie werden nach einiger Zeit bemerken, dass sich Ihre Körperhaltung verbessern wird. Dies liegt der aufgebauten Körperspannung zu Grunde. Je nach Person, verbrennen Sie während des Trainings mit dem Crosstrainer zwischen 8 und 12 Kalorien pro Minute, also bis zu 800 Kalorien pro Stunde.

Merkmale eines guten Crosstrainers

Allgemein kann man sagen, dass ein guter Crosstrainer eine möglichst enge Schrittstellung aufweist. Denn anders als beim normalen Gehen, steht man auf diesem Gerät mit den Füßen etwas weiter auseinander. Um die Hüfte dabei auf Dauer nicht zu schädigen, sollten Sie ein Gerät aussuchen, bei dem die Füße möglichst eng, bzw. natürlich nah aneinander stehen. Ansonsten sollten Sie auf die maximale Belastung des Geräts achten. Die meisten Geräte erlauben ein maximales Körpergewicht des Nutzers von 100 - 120 Kilogramm. Die Angabe der Schwungmasse, gibt Ihnen Kenntnis über den Rundlauf des Crosstrainers, was einen fließenden Bewegungsablauf voraussetzt. Hier wird der Schwung zwischen den Auf- und Abwärtsbewegungen ausgeglichen. Bei einem zu hohen Gewicht der Schwungmasse, werden Sie in der Anwendung das Gefühl haben, nicht hinterher zu kommen. Dennoch ist es wichtig, keine zu niedrige Schwungmasse auszuwählen, denn dann ist die Anwendung nicht mehr so leichtgängig, wie sie sein sollte. Unter 7 Kilogramm ist die Schwungmasse in jedem Fall zu niedrig, sie sollte sich eher im Bereich ab 12 kg befinden.

Möchten Sie zusätzlich noch gezielt Muskeln aufbauen, könnte eine Hantelbank für Sie interessant sein. Vor allem Arme und Beine können Sie hier besonders intensiv trainieren. Aber auch Rücken, Schultern und Bauch können einem gezielten Training unterzogen werden.

Wer nicht nur seine Kondition , sondern auch gleichzeitig viele Muskelgruppen trainieren will, kann dies mit Hilfe eines Crosstrainers optimal abdecken. Durch die Bewegung des ganzen Körpers,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Crosstrainer

Wer nicht nur seine Kondition, sondern auch gleichzeitig viele Muskelgruppen trainieren will, kann dies mit Hilfe eines Crosstrainers optimal abdecken. Durch die Bewegung des ganzen Körpers, wird der Puls in die Höhe getrieben und der Fettstoffwechsel angeheizt. Gleichzeitig ist der Bewegungsablauf sehr Gelenkschonend, da die Beine, anders als beim normalen Gehen, nicht gestaucht werden. Trainiert werden vor allem die Bereiche der Beine, der Körpermitte und des Pos. Ihre Ausdauer wird sich ebenfalls bei kontinuierlicher Betätigung auf dem Crosstrainer erheblich steigern. Sie werden nach einiger Zeit bemerken, dass sich Ihre Körperhaltung verbessern wird. Dies liegt der aufgebauten Körperspannung zu Grunde. Je nach Person, verbrennen Sie während des Trainings mit dem Crosstrainer zwischen 8 und 12 Kalorien pro Minute, also bis zu 800 Kalorien pro Stunde.

Merkmale eines guten Crosstrainers

Allgemein kann man sagen, dass ein guter Crosstrainer eine möglichst enge Schrittstellung aufweist. Denn anders als beim normalen Gehen, steht man auf diesem Gerät mit den Füßen etwas weiter auseinander. Um die Hüfte dabei auf Dauer nicht zu schädigen, sollten Sie ein Gerät aussuchen, bei dem die Füße möglichst eng, bzw. natürlich nah aneinander stehen. Ansonsten sollten Sie auf die maximale Belastung des Geräts achten. Die meisten Geräte erlauben ein maximales Körpergewicht des Nutzers von 100 - 120 Kilogramm. Die Angabe der Schwungmasse, gibt Ihnen Kenntnis über den Rundlauf des Crosstrainers, was einen fließenden Bewegungsablauf voraussetzt. Hier wird der Schwung zwischen den Auf- und Abwärtsbewegungen ausgeglichen. Bei einem zu hohen Gewicht der Schwungmasse, werden Sie in der Anwendung das Gefühl haben, nicht hinterher zu kommen. Dennoch ist es wichtig, keine zu niedrige Schwungmasse auszuwählen, denn dann ist die Anwendung nicht mehr so leichtgängig, wie sie sein sollte. Unter 7 Kilogramm ist die Schwungmasse in jedem Fall zu niedrig, sie sollte sich eher im Bereich ab 12 kg befinden.

Möchten Sie zusätzlich noch gezielt Muskeln aufbauen, könnte eine Hantelbank für Sie interessant sein. Vor allem Arme und Beine können Sie hier besonders intensiv trainieren. Aber auch Rücken, Schultern und Bauch können einem gezielten Training unterzogen werden.