Prinz von Preussen Riesling Kabinett trocken 2013

Prinz von Preussen Riesling Kabinett trocken 2013

Prinz von Preussen, Deutschland, Weißwein, Riesling, trocken
  • Deutschland
  • Weißwein
  • Riesling
  • trocken
    6,99*

    inkl. MwSt. zzgl.
    Versandkostenpauschale 4,95

    sofort verfügbar
    Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Inhalt: 0.75 Liter (9,32* / 1 Liter)
    Detailansicht drucken
    Artikel im Paket
    St. Zehetbauer Pinot Blanc Leithaberg DAC 2013
    St. Zehetbauer Pinot Blanc Leithaberg DAC 2013
    Inhalt 0.75 Liter (9,32* / 1 Liter)
    6,99 *
    St. Zehetbauer Pinot Blanc Sonnenberg 2014
    St. Zehetbauer Pinot Blanc Sonnenberg 2014
    Inhalt 0.75 Liter (6,65* / 1 Liter)
    4,99 *
    Van Zijl Chardonnay Viognier - 2015
    Van Zijl Chardonnay Viognier - 2015
    Inhalt 0.75 Liter (6,65* / 1 Liter)
    4,99 *
    Wein: Der Riesling Kabinett trocken aus dem Rheingau ist geprägt durch die lange Reifezeit am... mehr

    Wein:
    Der Riesling Kabinett trocken aus dem Rheingau ist geprägt durch die lange Reifezeit am Rebstock sowie durch den höheren natürlichen Zuckergehalt der Traube. Der Kabinett ist die erste Prädikatsstufe im deutschen Qualitätsweinsystem. In der Nase bezaubert dieser Riesling durch feine Aromen von reifen, gelben Äpfeln sowie einer schönen Mineralik. Am Gaumen zeichnet er sich durch Eleganz, verspielte Fruchtnoten und einem langem Nachhall aus.

     

    Zusatzinformationen:

    Weingut:

    Die Weinmanufaktur Administration Prinz von Preussen entstammt dem Geschlecht der Preussen, das historisch bedingt durch Prinzessin Marianne von Preussen in den Rheingau getragen wurde. Seit 1855 ist die Administration eine weltweit bekannte Adresse im deutschen Weinbau für Weine, deren Herkünfte die Top-Lagen des Rheingaus repräsentieren. Charakterstark, druckvoll und trotzdem elegant zeigen sie die feine Kunst der Vinifikation dieser Weinmanufaktur und knüpfen an die lange Tradition an.
     

    Region:
    Auf einer Länge von rund 50 Kilometern reiht sich zwischen Hochheim und Lorchhausen ein Rheingauer Winzerort an den anderen. Die unterschiedlichen Böden und die Ausrichtung der Weinberge bieten optimale Bedingungen für den Weinbau: In den steilen Lagen zwischen Rüdesheim und Lorchhausen gelten Schiefer, Quarz, Kies und Sandstein als Garant für besonders rassige und kernige Tropfen. In den tieferen Lagen am Rhein findet man tiefgründige und kalkhaltige Lössböden, auf denen Trauben für stoffige und vollmundige Weine wachsen. Rheingau ist Rieslingland – und das seit Jahrhunderten. Daneben ist Spätburgunder seit über 500 Jahren im Rheingau heimisch. Vor allem auf den Schieferböden in Assmannshausen entwickelt er seinen leichten und eleganten Charakter. Seit einigen Jahren gibt es Rheingauer Weine mit der Auszeichnung „Erstes Gewächs“, die aus klassifizierten, sogenannten „Ersten Lagen“ stammen und nach anspruchsvollen und strengen Regeln erzeugt und ausgebaut werden.
     

    Land:
    Deutschland ist weinbauliches Grenzland, denn alle deutschen Anbaugebiete befinden sich in der Nähe des 51. Breitengrads, der als nördlichste Klimagrenze für den Anbau von Weintrauben gilt. Aus diesem Grund können die wechselhaften Klimaschwankungen den deutschen Winzern Jahr für Jahr den Himmel oder die Hölle auf Erden bescheren. Die deutschen Weinbaugebiete verfügen über eine ganze Reihe unterschiedlicher Bodenstrukturen. Sie variieren von lockeren, sandigen Untergründen über Lehm- und Lössböden bis hin zum brüchigen Schiefer oder harten Granit und sind Garant für die Rebsorten- und Geschmacksvielfalt deutscher Weine.

    So unterschiedlich wie die Böden und Weinlagen der einzelnen Gebiete, so verschieden sind auch die Weinstile. Diese Vielseitigkeit lässt die Herzen der Weinliebhaber höher schlagen und hat deutsche Weine rund um den Globus so beliebt gemacht. Die bedeutendste Rebsorte ist und bleibt jedoch Riesling, die in den relativ kühlen Regionen ideale Voraussetzungen findet. Mehr als 20 Prozent der gesamten Anbaufläche sind mit dieser edlen Sorte bestockt, die in den letzten zweihundert Jahren die Qualitätsbewertung deutscher Weine im In- und Ausland maßgeblich geprägt hat.

    Allergenhinweis:
    enthält Sulfite  

    Artikelnummer

    • 1000369

    Weiterführende Links zu "Prinz von Preussen Riesling Kabinett trocken 2013"
    Land: Deutschland
    Region: Rheingau
    Rebsorten: Riesling
    Jahrgang: 2013
    Weinstil: ausdruckstark & fein
    Alkoholgehalt: 11,5%
    Geschmack: trocken
    Trinktemperatur: 8-10 °C
    Speisen: Antipasti
    Allergenhinweis: enthält Sulfite