MOËT & CHANDON IMPÉRIAL Champagne

MOËT & CHANDON IMPÉRIAL Champagne

MOËT & CHANDON IMPÉRIAL, Frankreich, Schaumweine, Pinot Meunier, Chardonnay, Pinot Noir, trocken
  • Frankreich
  • Schaumweine
  • Pinot Meunier
  • Chardonnay
  • Pinot Noir
  • trocken
    -25% 39,99
    29,99*

    inkl. MwSt. zzgl.
    Versandkostenpauschale 4,95

    sofort verfügbar
    Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Inhalt: 0.75 Liter (39,99* / 1 Liter)
    Detailansicht drucken
    Artikel im Paket
    Stölzle Lausitz 6 Sekt Gläser "Event" Stölzle Lausitz 6 Sekt Gläser "Event"
    Inhalt 6 Liter (2,17* / 1 Liter)
    12,99 *
    VORIA PINK GOLD 2014
    VORIA PINK GOLD 2014
    Inhalt 0.75 Liter (4,44* / 1 Liter)
    6,99  -52%
    3,33 *
    Charles Collin Chamnpagne Brut Rosé
    Charles Collin Chamnpagne Brut Rosé
    Inhalt 0.75 Liter (26,65* / 1 Liter)
    19,99 *
    Charles Collin Champagne Blanc de Noir Brut
    Charles Collin Champagne Blanc de Noir Brut
    Inhalt 0.75 Liter (26,65* / 1 Liter)
    19,99 *
    VORIA PLATINUM 2014
    VORIA PLATINUM 2014
    Inhalt 0.75 Liter (4,44* / 1 Liter)
    6,99  -52%
    3,33 *
    Im Zentrum der Moët & Chandon Familie steht der Impérial als Inbegriff für Luxus. Er ist das... mehr

    Im Zentrum der Moët & Chandon Familie steht der Impérial als Inbegriff für Luxus. Er ist das Aushängeschild des Hauses Moët & Chandon und besticht durch seine leichte Fruchtigkeit, sein verführerisches Aroma und seine überzeugende Reife.

    Aroma:
    In den Nuancen von Trockenblumen und Honig flechten sich schnell Aromen von kandierten Früchten, Zitrusschalen und Aprikosen ein, subtil abgerundet von Rauch- und Roggenakzenten.

    Geschmack:
    Nach anfänglicher Weichheit wird die Vollmundigkeit spürbar und vibriert in präzisen Gewürznoten mit einem Hauch von Vanille.


     

    Zusatzinformationen:

    Weingut:
    MOET & CHANDON IMPÉRIAL
    Jean-Rémy Moët, Begründer von Moët & Chandon - der ersten internationalen Luxusmarke - glaubte an die unbestechliche Macht und die verführerische Wirkung des Champagners. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, "Champagner in seiner luxuriösesten Form" anzubieten. Diese Vision verfolgt Moët & Chandon seit Beginn seiner Unternehmensgeschichte und steht noch heute für zeitgemäßen Luxus, Tradition und Eleganz. Deswegen werden mit Moët & Chandon neben dem Luxus, auch Genuss und spektakuläre Feste assoziiert.

    Region:
    Im Nordosten Frankreichs dominieren die Rotweinreben Pinot noir und Pinot Meunier das Bild der Weinberge, dennoch ist der daraus erzeugte Wein weiß: der Champagner. Er besteht aus einem Verschnitt der beiden roten Sorten mit der drittwichtigsten Sorte Chardonnay. Die Trauben der roten Grundweinsorten werden schnell abgepresst, damit möglichst wenig rote Farbstoffe in den Grundwein gelangen.
    Die Champagne erstreckt sich von Château-Thierry, rund 50 Kilometer östlich von Paris, bis nach Reims und südwärts über Épernay zu Côte des Blancs und ihren südlichen Ausläufern, der Côte de Sézanne. Die Region verfügt nur über eine einzige Appellation, alle besseren Crus liegen an den Hängen der für diese Landschaft typischen Hügel. Traditionell wird ein Champagner aus Weinen verschiedener Lagen innerhalb der Appellation und aus den drei genannten Traubensorten hergestellt. Nachdem der Winzer dem Grundwein die Fülldosage zugesetzt hat, findet in der Flasche eine zweite Gärung statt. Erst nach einer mehrmonatigen Reife auf der Hefe, dem Rütteln, Degorgieren und Verkorken, gelangt der fertige Champagner in den Handel. Die geschützte Herkunftsbezeichnung „Champagne“ garantiert seit 1935, dass nur ein Schaumwein, der in dieser Region hergestellt wurde, als Champagner verkauft werden darf.

    Land:
    Wie kein zweites Weinbauland der Welt ist es Frankreich gelungen, den Wein mit seiner gesamten Kultur zu verbinden und daraus ein kulinarisches Gesamtkunstwerk zu kreieren. Französische Weine stehen seit Jahrhunderten mit an der Weltspitze, und für viele Weinliebhaber gilt Frankreich als die klassische Weinbaunation schlechthin. Vor allem Bordeaux und Burgund haben rund um den Globus Maßstäbe gesetzt und wurden zum Inbegriff von Weinqualität und langer Lebensdauer. Die Gewächse aus Bordeaux und Burgund gelten als Richtschnur für die Cabernet-Sauvignon-Cuvées und Spätburgunder in aller Welt. Dies gilt in ähnlichem Maße für Champagner. Auch wenn die Preispolitik französischer Spitzengüter immer wieder zu Kritik führt, sind Absatzprobleme bei den hochpreisigen Tropfen nach wie vor ein Fremdwort. Man darf allerdings nicht außer Acht lassen, dass Spitzensegment französischer Gewächse nur fünf Prozent der Gesamtweinmenge des Landes ausmacht.

    In Frankreich unterliegen alle im Land produzierten Weine strengen Bestimmungen und Kontrollen. Dabei werden die folgenden Qualitätsstufen unterschieden, für die es jeweils eigene Prüfungsverfahren gibt: An oberster Stelle steht AOP Cru, gefolgt von AOP kommunal, AOP regional, IGP und Vin de France. Die neuen EU-Kategorien AOP, IGP und Vin de France gibt es in Frankreich seit 2009. Früher hießen AOP-Weine AOC-Weine („Appelation d`Origine Controtrôlée“), IGP ersetzt die einstige Kategorie Vin de Pays (Landwein) und Vin de France ist der ehemalige Tafelwein. Das gemäßigte Klima und die unterschiedlichsten Bodenformationen und Landschaften bringen Weine aller Stilrichtungen hervor. Die roten Tropfen stehen dabei an erster Stelle, Weißweine machen weniger als die Hälfte der Weinproduktion aus.

    Allergenhinweis:
    enthält Sulfite

    Artikelnummer

    • 1000308

    Weiterführende Links zu "MOËT & CHANDON IMPÉRIAL Champagne"
    Land: Frankreich
    Region: Champagne
    Rebsorten: Pinot Meunier
    Weinstil: aromatisch & frisch
    Alkoholgehalt: 12%
    Geschmack: trocken
    Trinktemperatur: 8-10 °C
    Speisen: Aperetif
    Allergenhinweis: enthält Sulfite