Terra Naturi Montepulciano d`Abruzzo Organic 2013

Terra Naturi Montepulciano d`Abruzzo Organic 2013

Terra Naturi, Italien, Rotwein, Montepulciano, trocken
  • Italien
  • Rotwein
  • Montepulciano
  • trocken
    3,99*

    inkl. MwSt. zzgl.
    Versandkostenpauschale 4,95

    sofort verfügbar
    Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Inhalt: 0.75 Liter (5,32* / 1 Liter)
    Detailansicht drucken
    Artikel im Paket
    Chevalier d´Anthelme Côtes du Rhône Rouge AOP 2013 - 6er Karton
    Chevalier d´Anthelme Côtes du Rhône Rouge AOP...
    Inhalt 4.5 Liter (8,22* / 1 Liter)
    41,57  -11%
    37,00 *
    rotwein-castillo-campo-arcis-crianza-do-utiel-reqea-2011.png
    Castillo Campo Arcís Crianza D.O. Utiel-Reqena...
    Inhalt 0.75 Liter (3,99* / 1 Liter)
    2,99 *
    Wein: Aus höheren Lagen der Abruzzen ein Montepulciano d`Abruzzo von rarem Wert: Absolute... mehr

    Wein:
    Aus höheren Lagen der Abruzzen ein Montepulciano d`Abruzzo von rarem Wert: Absolute Reinheit und Brillanz, der fruchtbetonte Duft von Kirschen und Brombeeren im Vordergrund. Der phänomenale schmeichelnde weiche Geschmack überzeugt durch das Gleichgewicht zwischen Reife und Tanninen. Ein Spitzenprodukt des Weinbauers und der Vinifizierung sich darstellend mit außergewöhnlicher Reinheit und Natürlichkeit. 

     

    Zusatzinformationen:
     

    Weingut:
    Das Weingut "Valle Reale " befindet sich im grünen Herzen der Abruzzen, Valle Reale markiert die geographische Grenze zwischen dem Nationalpark Gran Sasso, der Monti della Laga und des Majella National Park. Es ist der authentische Ausdruck des Hochlandes von Zentral Italien, wo das milde Klima dieser Breite mit strengen Wintern verbunden ist. Montepulciano D''Abruzzo findet in diesen Bereichen die idealen Voraussetzungen, um seine Eigenheiten auszudrücken. Die Weine zeichnen sich von einer vollen Reife in allen Komponenten, kombiniert mit einer frischen Eleganz der Aromen und einer Komplexität aus.
     

    Region:
    Viele Zeugnisse, bereits aus der Antike, deuten auf eine lange Präsenz der Tradition des Weinbaus in den Abruzzen hin. Aber erst ist in den letzten 40 bis 50 Jahren, hat sich der Weinbau in den Abruzzen spezialisiert und wird auf den anbaufähigen Gegenden an den Küstenhügellandschaften konzentriert. Der Montepulciano ist zwischen allen Rebsorten sehr bedeutend und repräsentiert mehr als die Hälfte der Ampelografischen Basis in der Region; außerdem ist diese Rebsorte eine Weinreferenz des DOC Montepulciano d’Abruzzo. Kultiviert in ca. 17.000 Hektar. Der Montepulciano ist einzig und allein aus Weinberge gewonnen, welche auf den Hügelböden oder dem Oberland angelegt sind.
    Die Abruzzen teilen sich in zwei Zonen auf: das interne gebirgige Land mit einem kontinentalem Klima bildet 65% des gesamten regionalen Territoriums. Der weitere Küstenabschnitt mit dem großflächigen Hügelstreifen weist ein mildes Klima auf, hier wird der Montepulciano kultiviert.
    Es existiert keine weitere Region in Europa wie die Abruzzen, wo mehr als 30% von dem Territorium von 4 Naturparkanlagen (drei nationale und ein regionales) sowie etwa zehn Naturschutzgebiete und Schutzgebiete geschützt sind.

     

    Land:
    Mit Sicherheit ist Italien eine der bedeutendsten und nach Griechenland die älteste Weinbaunation Europas. „Oinotria“, „das Weinland“, ist heute groß und vielfältig und hat in den vergangen Jahrzehnten eine rasante Entwicklung von der Massenweinproduktion zum Qualitätsweinbau durchlaufen. Die italienische Weinpalette ist so umfangreich und in den Qualitäten so verschieden wie Land und Leute. Italiens Weine und Anbaugebiete in all ihren Aspekten zu erfassen, scheint fast unmöglich. Kein anderes Land hat so unterschiedliche Rebsorten, Böden und Mikroklimata zu bieten wie Italien und seine beiden Inseln Sizilien und Sardinien. Einfachste Landweine, vielfach produziert aus regionalen Traubensorten und meist in großen Literflaschen abgefüllt, gehörten genauso zu italienischen Weinlandschaft wie die edlen Gewächse aus der Toskana oder dem Piemont, die auf internationalem Terrain Höchstpreise erzielen. Das italienische System der Wein-Klassifizierung ähnelt dem Französischen. Doch anders als in Frankreich ließen sich Spitzenwinzer gegen Ende des letzten Jahrhunderts vom Qualitätssystem der DOCs und DOCGs nicht mehr so recht überzeugen. Findige Erzeuger in der Toskana kamen Mitte der 1970er-Jahre auf die Idee, ihre Weine entgegen aller Statuten zu produzieren und sie statt als DOC lediglich als Vino da Tavola, also als einfachen Tafelwein, im Markt zu platzieren. Das Konzept schlug ein wie eine Bombe – und berühmte Stars wie „Sassicaia“, „Ornellaia“ und „Solaia“ waren geboren. Sie erhielten auf internationalen Parkett Spitzenpreise für ihre herausragende Qualität. Von gesetzlicher Seite wurde 1992 eingelenkt und die Qualitätsstufe IGT geschaffen.

    Allergenhinweis:
    enthält Sulfite  

    Artikelnummer

    • 1000384

    Weiterführende Links zu "Terra Naturi Montepulciano d`Abruzzo Organic 2013"
    Land: Italien
    Region: Abruzzen
    Rebsorten: Montepulciano
    Jahrgang: 2013
    Weinstil: samtig & üppig
    Alkoholgehalt: 12,5%
    Geschmack: trocken
    Trinktemperatur: 16-18 °C
    Speisen: Reifer Käse
    Allergenhinweis: enthält Sulfite