St. Zehetbauer Blaufränkisch Leithaberg DAC 2012

St. Zehetbauer Blaufränkisch Leithaberg DAC 2012

St. Zehetbauer, Österreich, Rotwein, Blaufränkisch, trocken
  • Österreich
  • Rotwein
  • Blaufränkisch
  • trocken
    9,99*

    inkl. MwSt. zzgl.
    Versandkostenpauschale 4,95

    sofort verfügbar
    Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Inhalt: 0.75 Liter (13,32* / 1 Liter)
    Detailansicht drucken
    Artikel im Paket
    Chevalier d´Anthelme Côtes du Rhône Rouge AOP 2013 - 6er Karton
    Chevalier d´Anthelme Côtes du Rhône Rouge AOP...
    Inhalt 4.5 Liter (8,22* / 1 Liter)
    41,57  -11%
    37,00 *
    rotwein-castillo-campo-arcis-crianza-do-utiel-reqea-2011.png
    Castillo Campo Arcís Crianza D.O. Utiel-Reqena...
    Inhalt 0.75 Liter (3,99* / 1 Liter)
    2,99 *
    Wein: Dieser Wein repräsentiert eines der Aushängeschilder des Weinguts und steht für dessen... mehr

    Wein:
    Dieser Wein repräsentiert eines der Aushängeschilder des Weinguts und steht für dessen Verbundenheit mit dem Gebiet. Die Basis dafür liefern die ältesten Blaufränkisch-Reben des Weinguts, die in den Lagen Reckenschink und Steinberg gedeihen. Es sind die hier vorherrschenden Kalk- und Schieferböden, welche dem Wein seine besondere Charakteristik verleihen. Zwölf Monate reift er in gebrauchten Barriques, während sich seine vielschichtigen Aromen und sein mineralisches Spiel zu entfalten beginnen. Athletisch ist er gebaut, bestens eingebunden ist das reife Tannin. Noten von Brombeeren und Bitterschokolade vereinen sich charmant, im Ausklang sorgt eine zarte Pikanz für einen frechen Kontrapunkt. Ein fruchtfokussierter Wein, wie man ihn sich vom Leithaberg erwartet.


    Zusatzinformationen:

    Weingut:
    Das Weingut Zehetbauer in Schützen am Gebirge wird mittlerweile in zehnter Generation geführt. Wenn Stefan Zehetbauer über seine Weine spricht, bekommt man augenblicklich Lust sie zu verkosten. Seine Prämisse ist es, den Geschmack der Traube und der Region möglichst authentisch im Wein einzufangen. Oberste Priorität für den jungen Winzer haben die Weingärten, wo der Grundstein für die Qualität gelegt wird. Eine sorgfältige und nachhaltige, naturnahe Bearbeitung sorgt für ein intaktes Bodenleben und gesunde Rebstöcke. Zehetbauers Rieden stehen am und rund um den Schützener Stein und sind geprägt von schiefer- und kalkreichen Böden des Leithagebirges und dem einzigartigen Mikroklima des Neusiedler Sees.


    Region:
    Die für die Geologie der Region typischen Gesteinsarten Glimmerschiefer und Leithakalk sind für den Weinanbau im wahrsten Sinn des Wortes „Bodenschätze“. So zwingt der harte Glimmerschiefer die Weinreben besonders tief zu wurzeln und ihre Kraft auf nur wenige Trauben zu konzentrieren. Der Kalkstein, der sich aus dem versteinerten Erbe Millionen Jahre alter Meeresfossilien zusammensetzt, gibt dem Wein außerdem Dichte und eine einzigartige, mineralische Note. Zahlreiche Sonnentage wechseln hier mit den kühlen Nächten des nahen Neusiedlersees und der bewaldeten Hänge des Leithagebirges. Sie verleihen dem Wein besonders lebendige Frische. Eine Konstellation, die man kein zweites Mal findet.


    Land:
    Der Wein und der Weinbau in Österreich haben seit mehr als 2.000 Jahren die Bevölkerung und die Kultur des Landes geprägt. Aber auch über die Grenzen hinaus waren und sind österreichische Weine hoch geschätzt. In Österreich gibt es heute rund 32.000 Weinbetriebe, von denen das Gros im Nebenerwerb wirtschaftet. Nur knapp 2500 Winzer verfügen über mehr als 5 Hektar Rebland. Charakteristisch für die Weine aus Österreich ist, dass sie die Fruchtigkeit der Weine nördlicher Anbaugebiete mit dem Körper und der Samtigkeit von Weinen aus südlichen Anbauzonen in einem ausgewogenen Verhältnis vereinen. Von der Weinproduktion entfällt etwa 70% auf Weißwein und 30 % auf Rotwein. 



    Allergenhinweis:
    enthält Sulfite 

    Artikelnummer

    • 1000368

    Weiterführende Links zu "St. Zehetbauer Blaufränkisch Leithaberg DAC 2012"
    Land: Österreich
    Region: Burgenland
    Rebsorten: Blaufränkisch
    Jahrgang: 2012
    Weinstil: frisch & mineralisch
    Alkoholgehalt: 13,5%
    Geschmack: trocken
    Trinktemperatur: 16-18 °C
    Speisen: Wild
    Allergenhinweis: enthält Sulfite