PCE Infrarotthermometer PCE-889B

berührungslosen Temperaturerfassung
  • Messfleckverhältnis 30:1
  • Messbereich von -50 ... +1000 °C
  • Maximalwertanzeige
  • einstellbarer Emmisionsgrad
  • doppelter Ziellaser
129,00*

inkl. MwSt. zzgl.
Versandkostenpauschale 4,95

verfügbar
Lieferzeit: ca. 3 Werktage

Inhalt: 1 Stück
Temperaturmesser zur berührungslosen Temperaturerfassung / einstellbarer Emissionsgrad /... mehr
Temperaturmesser zur berührungslosen Temperaturerfassung / einstellbarer Emissionsgrad /
Messfleckverhältnis 30:1 / Messbereich von -50 ... +1000 °C /
doppelter Ziellaser / Maximalwertanzeige

Das Infrarotmessgerät eignet sich aufgrund seines Preis-Leistungsverhältnisses für den privaten und den industriellen Einsatz. Dabei handelt es sich bei dem Infrarotmessgerät um ein kontaktlos messendes Thermometer. Die hellen Laserpunkte am Infrarotmessgerät sind gut zu erkennen und erleichtern die Temperaturmessung aus der Entfernung. Das Messfleckverhältnis erlaubt es dem Benutzer auch weit entfernte Messungen vorzunehmen. Der Emissionsgrad von dem Infrarotmessgerät ist einstellbar. Der Temperaturbereich, der messbar ist, liegt zwischen -50 und +1000 °C. Damit wird ein großer Bereich abgedeckt und dies ist ebenfalls der Grund warum das Infrarotmessgerät so vielseitig einsetzt werden kann. Das Einsatzgebiet von dem Infrarotmessgerät ist recht groß. In vielen Prozessen von Industrie, Handwerk, Gewerbe und Hobby werden diese Geräte gern benutzt. So findet das Infrarotmessgerät Anwendung bei der Instandhaltung einzelner Produktionsanlagen. Außerdem hilft es bei der Sicherstellung von Kühlketten, sowie bei der Temperaturüberprüfung von Werkstücken.

- Messfleckverhältnis 30:1
- Messbereich von -50 ... +1000 °C
- Maximalwertanzeige
- einstellbarer Emmisionsgrad
- doppelter Ziellaser
- hintergrundbeleuchtetes Display




Artikelnummer

  • 1103819

Weiterführende Links zu "PCE Infrarotthermometer PCE-889B"
Artikel im Paket