Materialprüfgerät PCE-RT 2300

Das Materialprüfgerät wird verwendet um die Rauhigkeit von Oberflächen zu messen. Das Materialprüfgerät verfügt über einen abnehmbaren Motorschlitten. Diese Eigenschaft ermöglicht es mit dem Materialprüfgerät auch an kleinen oder engen Profilen die Oberflächenrauhigkeit zu bestimmen. - Messbereich: 320 µm - Genauigkeit: ± 10 % - Wiederholgenauigkeit: ± 7 % - Touchscreen - Diamanttestkopf
2.129,00*

inkl. MwSt. zzgl.
Versandkostenpauschale 4,95

nur wenige verfügbar
Lieferzeit: ca. 3 Werktage

Inhalt: 1 Stück
Portables Materialprüfgerät zur schnellen Erfassung der Rauheit (Ra, Rz, Rq, Rt uvm.) /... mehr
Portables Materialprüfgerät zur schnellen Erfassung der Rauheit (Ra, Rz, Rq, Rt uvm.) / abnehmbare Motoreinheit / Touchscreen / Schnittstelle Das Rauheitsmessgerät wird verwendet um die Rauhigkeit von Oberflächen zu messen. Das Rauheitsmessgerät verfügt über einen abnehmbaren Motorschlitten. Diese Eigenschaft ermöglicht es mit dem Rauheitsmessgerät auch an kleinen oder engen Profilen die Oberflächenrauhigkeit zu bestimmen. Die Messwerte werden auf einem großen LCD Display vom Rauheitsmessgerät dargestellt. Über dieses Display erfolgt auch die Bedienung vom Rauheitsmessgerät. Das Rauheitsmessgerät wird über einen internen Akku mit Spannung versorgt. Dieser Akku kann über ein herkömmliches USB Netzteil versorgt werden. Der abnehmbare Motorschlitten ist mit einem Kabel mit der Haupteinheit vom Rauheitsmessgerät verbunden. Im Motorschlitten ist der Diamanttaster verbaut. Dieser drückt mit einer maximalen Kraft von 4 mN auf die Oberfläche von der die Rauhigkeit gemessen werden soll. Der Rauheitsmesser misst nach den gültigen ISO, ANSI und JIS Standards für Rauhigkeitsmessgeräte. Wissenswertes zum Rauheitsmessgerät Rz = gemittelte Rautiefe Die gemittelte Rautiefe Rz ist das arithmetische Mittel aus den größten Einzelrautiefen mehrerer aneinandergrenzenden Einzelmessstrecken. Ra = arithmetischer Mittenrauwert Ra ist der allgemein anerkannte und international angewendete Rauheitsparameter. Er ist der arithmetische Mittelwert der absoluten Werte der Profilabweichungen innerhalb der Bezugsstrecke. Der gemessene Zahlenwert Ra ist immer kleiner als der auf dem gleichen Rauheitsprofil ermittelte Rz-Wert. Rt = maximale Rautiefe Die maximale Rautiefe Rt ist der Abstand zwischen dem höchsten und dem tiefsten Punkt der Messstrecke. Rq = Quadratischer Mittenrauwert Rq ist der quadratische Mittelwert aller Ordinatenwerte innerhalb der Einzelmessstrecke l. Rq entspricht der Bezeichnung RMS (Root Mean Square).

Artikelnummer

  • 1141364

Weiterführende Links zu "Materialprüfgerät PCE-RT 2300"
Messbereich 320 µm Genauigkeit ± 10 % Wiederholgenauigkeit ± 7 % Auflösung ± 20 µm: 0,01 µm ± 40 µm: 0,02 µm ± 80 µm: 0,04 µm Messparameter Ra, Rz, Rq, Rt, Rc, Rp, Rv,R3z, R3y, Rz(JIS), Ry, Rs, Rsk, Rku, Rmax, Rsm, Rmr, RPc, Rk, Rpk, Rvk, Mr1, Mr2 Messstandards ISO4287, ANSI b46.1, DIN4768, JISb601 Grafik Primärprofil (Rauheit + Welligkeit) Rauheitsprofil (Rauheit) Lade Kurven Messfilter RC, PC-RC, Gaus, D-P Messstrecke (Cut Off) 0,25 mm, 0,8 mm, 2,5 mm Messlänge 1 ... 5 * Messstrecke max. 17,5 mm (inkl. Vor- und Nachlauf) Sensor Diamanttastspitze 90° 5 µm Anpresskraft Sensor < 4 mN Vorschubgeschwindigkeit 0,25 mm: 0,135 mm/s 0,8 mm: 0,5 mm/s 2,5 mm: 1 mm/s Display 3,5" LC-Display Spannungsversorgung 3,7 V LiIon Akku 5 V / 800 mA USB Netzteil Betriebsdauer 50 h Betriebsbedingungen -20 ... 40 °C / max. 90 % r.F. Lagerbedingungen -40 ... 60 °C / max. 90 % r.F. Abmessungen Haupteinheit: 158 x 55 x 52 mm Motoreinheit: 115 x 23 x 27 mm Gewicht ca. 500 g
Artikel im Paket